Der Feuerschutz in Wendezelle


Der Feuerschutz in Wendezelle

Artikel-Nr.: Verl. Krebs FF Wendezelle

Auf Lager
innerhalb 2 - 9 Tagen lieferbar

2,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Friedrich Ahlers

Der Feuerschutz
in Wendezelle

Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr

Das Heft
14,8 x 21 cm . 36 Seiten . 5 Abbildungen
2,60 EUR

Das Thema
Gott zur Ehr - dem nächsten zur Wehr. Unter diesem Motto steht die Freiwillige Feuerwehr Wendezelle seit ihrer Gründung am 14. Dezember 1873. Dieses Heft, verfaßt vom ehemaligen Ortsbrandmeister Friedrich Ahlers, beschreibt die Umstände, die die Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr nötig machten. Und es dokumentiert die Geschichte der Feuerwehr in allen Einzelheiten. Ihren ersten größeren Einsatz hatte, die mit einer Handdruckspritze ausgerüstete Feuerwehr am 31. Juli 1876 bei einem Großbrand in Bortfeld. Damals brannten 10 Häuser nieder und 21 Familien wurden obdachlos. Eine Motorspritze auf einem Anhänger wurde 1936 angeschafft. Es folgten, während des Zweiten Weltkrieg, Einsätze nach Bombenangriffen in Hannover und Braunschweig. Weiter geht es in der Geschichte, von der Anschaffung des ersten Fahrzeuges, bis zum Bau des neuen Gerätehaus mit Schulungsraum. Ergänzt wird dieser Rückblick auf die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr mit der Auflistung aller Funktionsträger und besondere Einsätze.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Antiquariat/Gebrauchtes, Feuerwehr