Der Offenbacher Nahverkehr


Der Offenbacher Nahverkehr

Artikel-Nr.: Verl. D. End. OF

Auf Lager
innerhalb 2 - 9 Tagen lieferbar

28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Verlag Dirk Endisch 2010, 224 Seiten, 173 Abbildungen, 22 Zeichnungen und Streckenpläne, 35 Tabellen, Format 17 x 24 cm, gebunden, Hardcover.

Die Geschichte der Straßenbahn, des O-Busverkehrs und des Omnibusbetriebes in Offenbach: Die Frankfurt-Offenbacher Trambahn-Gesellschaft übergab am 10. April 1884 die erste Straßenbahnlinie ihrer Bestimmung. Am 3. März 1905 beschloss die Stadt Offenbach, die Tram zu übernehmen. Die Städtische Straßenbahn Offenbach (SSO) baute die vorhandenen Strecken von Meter- auf Regelspur um und erweiterte das Streckennetz. 1963 verkehrten letztmalig Straßenbahnen in der Offenbacher Innenstadt.

Neben dieser wechselvollen Geschichte behandelt das Buch auch die Entwicklung des O-Busverkehrs (1951-1972) und des seit 1926 bestehenden Omnibusbetriebes. Die zahlreichen Fotos, Streckenpläne und Tabellen machen das Werk zu einem Muss für jeden Nahverkehrs- und Heimatfreund.

Inhalt:

Geschichtliche Entwicklung
: Entwicklung 1884-1909, Entwicklung 1910-1919, Entwicklung 1920-1929, Entwicklung 1930-1939, Entwicklung 1940-49, Entwicklung 1950-1959, Entwicklung 1960-1969, Entwicklung 1970-1979, Entwicklung 1980-1989, Entwicklung 1990-1999, Entwicklung 2000-2008

Der Wagenpark: Die Straßenbahnen (R-Triebwagen, S-Triebwagen, T-Triebwagen, U-Triebwagen, Verbandstyp-Triebwagen, Großraumtriebwagen, r-Beiwagen, s-Beiwagen, t-Beiwagen, KSW-Beiwagen, Verbandstyp-Beiwagen, Großraumbeiwagen, Sonstige Beiwagen), Die Obusse, Die Omnibusse (Die Zeit bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, Nachkriegszeit und die fünfziger Jahre, Von den sechziger Jahren bis zum Standardomnibus der siebziger und achtziger Jahre, Vom Standardomnibus zum Niederfluromnibus, Zeitalter der Niederfluromnibusse), Die Omnibus- und Obusanhänger, Die Hilfsfahrzeuge

Der Betriebshof

Der Fahrzeugeinsatz
: Straßenbahn, Obus, Omnibus

Die Unternehmerfahrzeuge: Urberacher Omnibusbetrieb Emil H. Lang GmbH, Andreas Bonifer Spedition und Verkehrsunternehmen GmbH & Co. KG, MainBus GmbH, MainMobil Offenbach GmbH, Firma Rink

Die Linienkennzeichnungen: Straßenbahn, Obus, Omnibus

Bildreise über die Strecke der Straßenbahnlinie 27

Planungen
: Dampfstraßenbahn des Herrn Ernst Donner, Plan der schmalspurigen rechtsmainischen Dampfstraßenbahn des Herrn Kollmann, Wunsch der Gemeinde Bürgel an das Offenbacher Trambahnnetz, Frankfurts Pläne für Dampfvorortbahnen, Elektrische Bahn nach Darmstadt, Das Angebot der Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, vormals Schuckert & Co. Nürnberg, Das Projekt einer elektrischen Kleinbahn von Offenbach nach Alzenau, Das Projekt eines elektrischen Straßenbahn von Seligenstadt nach Offenbach, Ausbaupläne der städtischen Straßenbahn Offenbach, Anschluss der Straßenbahn an den neuen Güterbahnhof, Straßenbahnverbindung nach Mühlheim, Das Projekt einer Mainuferbahn zwischen Offenbach und Frankfurt, Ein möglicher Anschluss Heusenstamms an das Offenbacher Straßenbahnnetz, Eine zweite Straßenbahnverbindung nach Frankfurt

Fahrzeuglisten: Straßenbahn, Obus, Omnibus- Omnibus- und Obusanhänger

Auch diese Kategorien durchsuchen: Medien, Startseite, Bücher, anderes, Omnibus, Straßenbahn