Die Braunlage-Andreasberger Eisenbahn


Die Braunlage-Andreasberger Eisenbahn

Artikel-Nr.: VGB 581704

Auf Lager
innerhalb 2 - 9 Tagen lieferbar

29,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Braunlage-Andreasberger Eisenbahn

Planung, Bau und Betrieb einer ungewöhnlichen Modellbahn

 

288 Seiten, Großformat 24,5 x 29,5 cm, Softcover-Einband, über 700 Bilder, Zeichnungen und Skizzen sowie zahlreichen Faksimile-Abbildungen

Erscheint Ende Mai 2017

Autor: Otto O. Kurbjuweit · Jahrgang: 2017
Erscheinungstermin: Erscheint Mitte Mai 2017
 

Mit einem Vorwort von Ivo Cordes

 

Otto O. Kurbjuweits 2012 im MIBA-Verlag erschienenes Standardwerk „Anlagenplanung für vorbildgerechten Modellbahnbetrieb“ hat durch zielführende Ratschläge und pointierte Ansichten für einige Aufmerksamkeit in der Modellbahnszene gesorgt. Seither fragen sich viele, wie denn wohl die eigene Anlage eines solchen „Unruhestifters“ aussieht. Nicht nur diese Frage wird jetzt beantwortet, sondern auch solche:

  • Wie entwickelt man eine Konzeption?
  • Wie verleiht man einer Anlage unverwechselbare Identität?
  • Wie geht "walk around" bei einer Anlage mit Zweigstrecke?
  • Wie nützt man die dritte Dimension?
  • Wie geht vorbildmäßiger Zugleitbetrieb im Modell?
  • Wie organisiert man einen realistischen Güterverkehr inklusive Güterwagenumlauf?
  • Wie hält man ein Team à la "Vogelsberger Westbahn" auf Dauer bei der Stange?

Die Braunlage-Andreasberger Eisenbahn (BAE) von OOK stellt eine fiktive Meterspurbahn im Harz im Maßstab 1:45 dar. Sie hat in Braunlage Verbindung zum realen Harzer Meterspurnetz und "spielt" im März und April 1936. Die Hauptstrecke auf der Anlage führt von Braunlage nach Sieber, hat eine Länge von 57 Metern und weist Steigungen bis zu 33 Promille auf. Dieser großformatige Band enthält aber weit mehr als OOKs modellbahnerische Memoiren. Sein Lebenswerk und sein Credo weisen mit vielen Grafiken, stimmungsvollen Modellbildern und auch prächtigen großformatigen Fotos den Weg zum Modell einer Eisenbahn. Es geht um Konzeption und Planung, Bau und Technik, um Betriebsstellen und Güterverkehr, um spezielle Bauten und noch speziellere Tannen - und um einen "alten Knacker" im Wohlfühlclub ...

Dass diese Anlage nicht in einer der Standardspuren erbaut ist, sondern in der eher randständigen Baugröße 0m, spielt für die Aussage des Buches eine untergeordnete Rolle. Hier kann auch jeder "Einser" oder "Halbnuller", jeder TT- oder N-Bahner ohne Ende profitieren.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Medien, Bücher, Eisenbahn