Belgische trams en lijnbussen Door de ogen van een Amsterdamse liefhebber

Artikel-Nr.: Lycka Belgien
45,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Belgische trams en lijnbussen 1977-2022 - Door de ogen van een Amsterdamse liefhebber 
Autor: Adriaen Louman 
Verlag: Lycka till Förlag  
Sprache: Niederländisch 
Art von Buch: Hardcover, 180 Seiten, 400 Fotos, überwiegend in Farbe. 
Größe: Hochformat A4 
Verkaufspreis: € 45,- 

Die meisten Straßenbahnliebhaber haben eine Vorliebe für älteres Material, das viel Abwechslung bietet und häufig in kurzen Intervallen fährt. Wenn Sie also 'alt', 'viel' und 'häufig' wünschen. Belgien erfüllt alle drei Kriterien, wobei zu beachten ist, dass "häufig" natürlich nicht überall oder in allen Gebieten möglich ist und älteres Material durch Neues ersetzt wird. 

Belgien hat eine sehr reiche Geschichte im öffentlichen Verkehrsbereich, neben den Eisenbahnen gab es einmal ein fast genauso großes Netz von Überlandstraßenbahnen. Davon ist vieles verschwunden, aber in zwei Gebieten gibt es immer noch Reste: entlang der Küste, wo im Sommer auf der 67 Kilometer langen Straßenbahnlinie fast alle zehn Minuten ein Dienstwagen zu sehen ist, und in Hennegau. Dort hat die Straßenbahn unter schwierigen finanziellen Bedingungen überlebt und erfährt seit einiger Zeit eine Verjüngungskur mit modernisiertem Material und einer neuen Linie (M5) im Bau. 

Neben der Überlandstraßenbahn haben die Städte Brüssel, Antwerpen und Gent Stadtnetze, auf denen neben älteren Straßenbahnen auch völlig neue Fahrzeuge im Einsatz sind. Diese sind oft besonders schön gestaltet. Eine umfangreiche Bestellung für neues Material für Brüssel und Antwerpen wird derzeit umgesetzt, und es mangelt nicht an Plänen für Netzwerkerweiterungen. 

Es wird Ihnen klar sein: In den letzten gut 45 Jahren gab es im Bereich des öffentlichen Verkehrs in Belgien viel zu sehen. Dies war für den Autor Anlass genug, die verschiedenen belgischen Straßenbahnunternehmen in regelmäßigen Abständen zu besuchen. Dieses Buch enthält nicht nur Bilder von Straßenbahnen. Wo es sich ergab, hielt der Autor gelegentlich auch Linienbusse fest. Diese waren, besonders wenn es um ältere Fahrzeuge ging, fotografisch genug. 

Der Autor Adriaen Louman, geboren und aufgewachsen in Amsterdam, hat in den letzten Jahren mehrere Bücher über den öffentlichen Verkehr in der Hauptstadt veröffentlicht. In seinem beruflichen Leben war er Dozent an der Hochschule von Amsterdam und - natürlich - häufiger Benutzer (und Fotograf) des örtlichen öffentlichen Verkehrs.

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Haagse bussen
34,95 *
Trams 2024
23,95 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Straßenbahn, Niederländische Bücher, Omnibus