Neu

Berliner S-Bahn Ein Jahrhundert elektrisch durch die Stadt

Artikel-Nr.: EK 8605

Auf Lager
innerhalb 2 - 14 Tagen lieferbar

19,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Berliner S-Bahn

Ein Jahrhundert elektrisch durch die Stadt

DIE WECHSELVOLLE GESCHICHTE DER BERLINER S-BAHN

Mit der Elektrifizierung der Strecke vom Stettiner Bahnhof nach Bernau beginnt 1924 die Geschichte der Berliner Gleichstrom S-Bahn. Nach den Bauarten „Bernau“ und „Oranienburg“ folgt 1928 die in großen Stückzahlen gebaute Bauart „Stadtbahn“. Die rotgelben Gleichstromzüge werden zum Vorbild für den modernen Nahverkehr.

Der Zweite Weltkrieg, die politische Teilung und der Mauerbau haben im Berliner S-Bahnnetz lange Zeit ihre Spuren hinterlassen. Erst Ende 1997 fahren die letzten Stadtbahnzüge. Begleiten Sie uns durch die Fahrzeug- und Streckengeschichte vor und nach dem Krieg. Sehen Sie Neubauzüge wie den ET 170 und die Baureihe 270.

Wir zeigen Ihnen den Niedergang in West-Berlin bis hin zur Übernahme durch die BVG und den Neubauzug 480. Erleben Sie die Wendezeit, Geisterbahnhöfe, die Baureihe 481 und den langsamen Abschied der Altbauzüge. In der Gegenwart zeigen wir Ihnen den Zustand heute: 485 vor dem „Aus“, modernisierte 480/481 und natürlich die neuen Baureihen 483 und 484.

ca. 58 Minuten
Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Eisenbahn